SG Friesen e.V.

Am letzten Wochenende waren wir mit unserer u15 in Wolfen am Start. Insgesamt 153 Judoka aus 19 Vereinen aus den Bundesländern Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt gaben sich ein Stelldichein auf der Tatami.

Für unser Wettkampfteam waren Laura Wehlmann ( -44,0 kg), Mia Kirsch (-48,0 kg) bei den jungen Frauen und bei den jungen Männern Kalle Richter (-34,0 kg), Paul Speißer (-37,0 kg) und Dhruvil Patel (-60,0 kg) am Start.

Dhruvil mit Silber

In seiner Gewichtsklasse hatte es Dhruvil mit zwei Gegnern zu tun. In seinem ersten Kampf, griff er mutig an, wurde aber gekontert.In seinem zweiten Kampf lies er sich dann nicht überraschen. Mit einem Hüftwurf und einer anschließenden Festhalte bezwang er seinen Gegner vorzeitig. Platz 2 ist der Lohn dafür.

Kalle und Paul hatten in ihrer Gewichtsklasse leider keine Gegner. Sie bestritten als erstes einen Freundschaftskampf gegeneinander. Diesen konnte Kalle für sich entscheiden. Beide suchten sich dann Gegner für weitere Freundschaftskämpfe und fanden sie in den höheren Gewichtsklassen. Paul konnte gegen einen 10 kg schwereren Gegner mit einem Schulterwurf punkten und ging gleich in eine Festhalte. Daraus konnte sich der schwerere Gegner jedoch befreien. Paul setzte nach und es gelang ihm, den Kampf mit einem wunderschönen Ashi Waza für sich zu entscheiden.

Das gleiche gelang auch Kalle. Er konnte seinen Gegner mit einem O-Uchi-Gari besiegen.

Freundschaftliche Ashi Wazas

Laura und Mia kämpften in der Gewichtsklasse -48,0 Kg. Dort waren insgesamt 4 Mädchen am Start. Für Laura war es die höhere Gewichtsklasse – sie bestritt insofern 3 Freundschaftskämpfe. Im Modus jeder gegen jeden ermittelten die 4 Mädchen ihren Sieger. Auch hier kam es zu einem vereinsinternen Duell: Mia gegen Laura. Mia hatte das größere Durchsetzungsvermögen und konnte Laura im letzten Moment mit einem Tai-otoshi entscheidend bezwingen.

Laura konnte anschließend einen weiteren Kampf gewinnen. Mia musste sich insgesamt nur einmal geschlagen geben und erreichte den 2.Platz.

Die Bilanz des Westkampfes: 3x Platz 1 – für Laura, Paul und Kalle und 2x den 2.Platz für Mia und Dhruvil

Es ist ein gutes Ergebnis und eine Belohnung für das fleißige Training.

Werner