SG Friesen e.V.

Am 20. Januar starteten wir beim Turnier in Saalfeld. Es  trafen sich 321 Judoka aus 28 Vereinen um ihre Sieger zu ermitteln. Für uns am Start in der u10 Elliot, in der u12  Dean, Alexander, Ludgar und in der u14 Mia und Paul.

Mia,Dean,Elliot,Werner,Alexander,Ludgar,Paul

Ludgar, Dean und Alexander kämpften im KO System das bedeutet: nach zwei Niederlagen ist das Turnier beendet. Leider schieden Dean und Ludgar vorzeitig aus. Für Dean war es das erste Turnier und er hat überhaupt nicht aufgesteckt. Es machte richtig Spaß zu zuschauen, wie er versuchte seine Techniken durchzusetzen. Genauso bei Ludger. Unser Alexander kämpfte sich bis zum Einzug in das kleine Finale – um die Bronze Medaille – vor. Er konnte leider mit dem erfahrenen  Gegner noch nicht mithalten. Somit belegte er einen klasse 5.Platz.

In Elliots Gewichtsklasse hieß es “Jeder gegen Jeden”. Irgendwie war das ein gebrauchter Tag für Elliot. Er belegte den 3.Platz und bekam die Bronzemedaille.

Mia hatte zwei Gegnerinnen und alle beide konnte sie besiegen. Besonders im letzten Kampf hat sie mit ihre Ruhe und Erfahrung den Kampf gewinnen können. Denn 5 Sekunden vor dem Ende hatten beide noch keine Wertung. Mia konnte ihre Gegnerin dann doch noch erfolgreich werfen und bekam die entscheidende Wazari Wertung: Platz 1 und somit Gold.

Paul brauchte 2 Siege um Pool Sieger zu werden, da im “Zweier Pool System” die Kämpfe ausgetragen wurden. Er holte sich auch mit einem wunderschönen Uchi-Mata und einer klasse Kami Sankaku Gatame bezwang er seine Gegner vorzeitig. Beim Kampf um den Einzug in das Finale hat er einen Moment nicht aufgepasst und musste eine Niederlage hinnehmen durch einen Armhebel. Platz 3 und die Bronzemedaille war sein Ergebnis.

Zwei Medaillen in der u14 für Mia und Paul

Herzlichen Glückwunsch euch allen für die tolle Leistung.

Es hat Riesenspaß gemacht mit unseren “Kampfzwergen” und ich möchte mich bei den Eltern für die Unterstützung bedanken

Werner